Daniel Tischler
Curriculum vitae

Daniel Tischler hat Kunstgeschichte und Vergleichende Literaturwissenschaft in Wien studiert, dabei mehrere Jahre als Assistent und Tutor für verschiedene Kurse und Vorlesungen am Institut für Kunstgeschichte gearbeitet sowie einen dreimonatigen Forschungsaufenthalt an der Bibliotheca Hertziana in Rom absolviert. Seit Oktober 2021 ist er Stipendiat des Doktoratsprogramms Geschichte und Theorie der Architektur am Departement Architektur (D-ARCH) an der ETH Zürich.

Seine Forschungsschwerkpunkte spiegeln sich in diversen Vorträgen und Publikationen wider und umfassen:
  • Spätmittelalterliche und frühneuzeitliche Architekturzeichnungen
  • Bildtheorie
  • Ästhetiken des Erhabenen
  • Selbstverletzung in Performancekunst und Body Art